Canyoning in Salzburg

Strubklamm und Burggrabenklamm

Die mit Sicherheit bekannteste Klamm in Salzburg ist die Strubklamm. Durch die Staumauer, die sich oberhalb des Canyons befindet, besteht nicht die Gefahr, dass das Wasser in der Schlucht sprunghaft ansteigt. Diese Tatsache ermöglicht es, dass die Tour bei beinahe jedem Wetter begangen werden kann.

Genau an der Grenze zwischen Oberösterreich und Salzburg liegt die Burggrabenklamm. In dieser Schlucht ist das Geschiebe fast ständig in Bewegung. So kann es sein, dass sich die Möglichkeiten zum Springen und Rutschen nach nur einem kurzen Gewitter vollkommen verändern.